ASC will Keniareisen wieder attraktiv machen

oops     Der ASC (African Safari Club Schweiz) möchte wieder mit Schnäppchenangeboten mehr Urlauber ins Palmenparadies Kenya holen. Nein der Zebraflieger wird nicht aufsteigen, das macht ja jetzt Condor & Co, aber es sind doch wieder Angebote mit unter 1.000 € dabei. Habe diese Angebote von Karin Stark, einer Liebhaberin von Kenya, die seit 20 Jahren das Land bereist. Hier gehts zu Ihrer Homepage, sehr schön und informativ gestaltet. Von Ihrer Provision die sie erhält unterstützt sie vor Ort Waisen und Schulen und sagt selbst, dass dann das Geld auch ankommt.

Hier nun die aktuellen Angebote:

Termine: 25.03.-08.04.2009
1 Woche Palm Beach, 899 €, Vl-Woche 100 €
Abflug München, Zürich, Düsseldorf

Termine: April – Juni 2009
2 Wochen Dolphin Hotel incl. VP und Klimaanlage  1.099 € + ab Frankfurt Flugzuschlag 100 €, München, Düsseldorf ohne Zuschlag

Termine: Juli – Oktober 2009
2 Wochen Palm Beach Hotel, 999 €
Abflüge nur von Basel

Weitere Angebote und Auskünfte gern bei Frau Stark unter 06142-22418

leere Strände und kaum Touristen September 2008      Kenia braucht wieder Touristen ! Vielleicht findet ihr hier ein günstiges Angebot.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Safarireisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu ASC will Keniareisen wieder attraktiv machen

  1. admin sagt:

    Ja Winfried, es waren ja zuletzt nur noch 2 Hotels offen, das Coral und das Flamingo. Leider liegt ja das Problem nicht in Kenia, sondern doch mehr bei den Verantwortlichen des ASC das die Hotels ziemlich down sind. Du kannst eine Kuh nicht nur melken, ab und zu braucht sie halt auch mal ne Gabel Gras. Aber danke für deinen Beitrag.

  2. winfried sagt:

    Die ASC Hotels sind genauso runtergewirtschaftet wie das Land.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *