Hier tut Hilfe wirklich not

Der kleine vierjährige Maijengo krümmt sich vor Bauchschmerzen. Es ist kein Arzt in der Nähe, denn Maijengo wohnt in einem kleinen Dorf in Taita,Mwasombo Kenia. Die Eltern fahren Maijengo auf dem Arm mit dem Motorradtaxi  in die 15 Kilometer entfernte Kreishauptstadt Wundanyi ins Distriktkrankenhaus “Wesu-Hospital”, das einzige Krankenhaus für 200 000 mittellose Menschen in Taita. Das Krankenhaus liegt oberhalb der Kreisstadt in den Taita Hills. Dort angekommen muss die Familie erst einmal lange warten, denn das Krankenhaus hat nur zwei Ärzte. mehr erfahren

Die Liste ist lang und oft sind es nur kleine Beträge die vielen Familien wirklich helfen können. Z.B. Explodierende Lebensmittelpreise in Kenya lassen vielen Menschen keinen finanziellen Spielraum mehr für Schulgeld oder Arztbesuche.
Hier nochmal der Link:

Logo Aekt

Dieser Beitrag wurde unter Afrika erleben, Leben und arbeiten in Afrika veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *