Kostenloser Geldtransfer nach Afrika

was ist der preis   Für viele stellt sich ja die Frage nach einer kostengünstigen Möglichkeit, Geld nach Afrika zu transferieren. Bei Western Union betragen die Gebühren ab 26 € aufwärts, alternativ dazu gibt es die Reisebank mit ähnlichem Transfer ab 8,50 € oder eine BANKüberweisung z.B. Postbank auf ein Konto in Afrika mit 6,50 € pro Überweisung
Wer also regelmäßig Geld senden möchte sollte sich vielleicht mal die SparCard der deutschen Bank anschauen. Dabei handelt es sich um ein klassisches Sparbuch auf Guthabenbasis zu dem man eine Karte ausgestellt bekommt.
Man zahlt keine Gebühren für die SparCard, hat nie einen ungünstigen Wechselkurs und das Abheben ist weltweit kostenlos bei allen Deutsche Bank Automaten und deren anhängigen Institutionen wie z.B. Barclaysbank, Scotiabank oder der Westpac.

Im Klartext, man eröffnet so ein Konto, schickt die Karte mit der dazugehörigen PIN-Nummer an den Empfänger und dieser kann kostenlos das ihm zugedachte Geld bei den betreffenden Banken zum günstigen Kurs abheben. Da dies Konto nur auf Guthabenbasis funktioniert ist ein Mißbrauch ausgeschlossen, da nur soviel abgehoben werden kann wie in Wirklichkeit auch drauf ist.

Das ist natürlich auch interessant für viele Afrikaner, die in Europa leben und ihre Familien unterstützen möchten.

neu1001.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Afrika erleben, Wissenswertes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Kostenloser Geldtransfer nach Afrika

  1. Monikas sagt:

    Mpesa tut sich bald mit Western Union zusammen, dann kann man das geld auf jedes Safaricom Handy in Kenia senden.. muss nicht unbedingt ne bank in der naehe sein um an das geld zu kommen.

  2. Ulf sagt:

    kleiner Nachtrag, die Postbank Deutschland bietet wohl 10 kostenlose Überweisungen, wenn der Empfänger ein Konto bei der co-operative Bank in Kenya hat. Hab mal bissel gegoogelt aber nichts genaues gefunden. Allerdings sollte man bedenken, das es sich dabei um eine Privatbank handelt. Dem Afrikakenner sind sicher genügend Beispiele aus der Vergangenheit bekannt, wo solche Banken ihre Tore geschlossen haben und der Sparer leer ausging.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *