Neuen Killervirus in Afrika entdeckt

“Lujo” so nennen Forscher diesen neuartigen Virus der bei mehreren Menschen in Afrika nachgewiesen wurde. Und er soll sehr aggressiv sein, da bereits nach kurzer Zeit die aufgetretenen Fälle starben. Man spricht von einem fernen Verwandten des Lassafiebererregers.

spiegel online

Dieser Beitrag wurde unter Wissenswertes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Neuen Killervirus in Afrika entdeckt

  1. chui sagt:

    Der Name des Virus ergibt sich aus den Anfangsbuchstaben der Städte Lusaka ( Sambia ) und Johannesburg ( Südafrika ).
    Die erste Infektion hatte eine Mitarbeiterin eines Reisebüros in Lusaka , ebenfalls erkrankte ein Sanitäter . Bei den anderen infizierten handelt es sich um medizinisches Personal aus Johannesburg .
    Der Name des Virus hat nichts mit Kenya zu tun .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *