Touristenflaute Kenia, noch immer keine Besserung

leere Strände und kaum Touristen September 2008      Erst vor kurzem erhielt ich eine Nachricht, dass es noch immer kaum Touristen in Kenya hat. Er war ein paar Wochen in Diani southcoast wo angeblich “tote Hose” ist. Weiter wird berichtet, dass die Hotels voll sind wo sich in erster Linie Langzeittouristen und Stammgäste tummeln. Ebenfalls die Luxusressorts verzeichnen zahlungskräftige Kundschaft . Der so genannte Mittelstand und die Touristen fehlen komplett. Bleibt abzuwarten, ob sich etwas  ab April ändert, wenn dann die Visagebühr halbiert wird.

Lerre Hotels und Bars

Dieser Beitrag wurde unter Afrika erleben, Wissenswertes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *