Uno warnt vor Hungertragödie in Ostafrika

Die Hungerprobleme am Horn von Afrika werden nun von der UNO als Tragödie gemeldet.
Menschen laufen tagelang um das Flüchtlingslager in Dadaab Kenia zu erreichen. Dieses ist jetzt schon mit über 500.000 Menschen überfüllt und täglich werden es mehr. Die Ankömmlinge sind teils so ausgehungert und am Verdursten das sie sich als erstes auf die Wasserhähne stürzen. Frau Merkel hat vor ein paar Tagen 1 Mio. Euro Direkthilfe (die sie eigentlich gar nicht hat) zugesagt, aber das ist natürlich bei dem Ausmaß der Probleme nur ein Tropfen auf den heißen Stein.
hier ein Video aus dem Lager

mehr Lesen bei spiegel.de
Futtersäcke Kibaki und Odinga in trauter Gemeinschaft

Dieser Beitrag wurde unter Afrika erleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *