Wird die Insel Lamu bald zum zweitgrößten Hafen in Kenya?

Wer kennt nicht die verträumte Insel Lamu in Kenya. Ausser dem Polizeiauto keinerlei Fahrzeuge, nur tausende von Eseln, die sämtliche Tansportaufgaben erledigen. Doch die Chinesen wollen mehr und da muss Kenyas Regierung neue Wege einschlagen. Schauen wir mal was dabei raus kommt.

Bericht von der TAZ hier weiterlesen.

Dieser Beitrag wurde unter Wissenswertes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wird die Insel Lamu bald zum zweitgrößten Hafen in Kenya?

  1. Sarah sagt:

    Und wieder zählt nur der Profit für die Politiker in aller Welt……das UNESCO Weltkulturerbe LAMU wird mit dem geplanten Vorhaben zerstört!!
    Im März 2011 werde ich LAMU erleben dürfen, es macht mich sehr traurig wenn ich an die Zukunft denke….
    Sarah

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *